Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz

1) Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
   
WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
Buschhausener Straße 149
46049 Oberhausen
Telefon: +49 208 8578-30
Telefax: + 49 208 8578-404
E-Mail: kontakt@wbo.oberhausen.de
www.wbo-online.de

Verantwortliche Personen / Geschäftsführung:
Andreas Kußel und Karsten Woidtke

2) Kontaktdaten  Datenschutzbeauftragte   
WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
Revision/Datenschutz
Buschhausener Straße 149
46049 Oberhausen
E-Mail-Adresse: datenschutz@wbo.oberhausen.d

3) Zweck und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

Bereitstellung eines digitalen Hinweisgebersystems, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Dritten anonyme Meldungen von Regelverstößen zu ermöglichen.
Über „iWhistle“ können Mitarbeiter, Kunden oder Geschäftspartner der WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH mögliche Verstöße gegen Compliance-Bestimmungen melden.
Zu den wesentlichen Compliance- Themen gehören z.B.:

* Diskriminierung / Belästigung
* Korruption / Bestechung
* Betrug / Untreue
* Wettbewerbs-/ Kartellverstöße
* Bilanzbetrug
* Datenschutz       
* Gesundheitsschutz
   
Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Art. 6 Abs. 1 f DSGVO / berechtigten Interesse der WBO

4) Welche personenbezogenen Daten und Informationen werden erhoben und verarbeitet?
Bei der Meldung von Verstößen über „iWhistle" werden personenbezogene Daten: 

  • desjenigen, der eine Meldung abgibt (z.B. Name, Kontaktdaten) (optional/freiwillig!) und
  • der von einem Vorfall betroffenen Personen (z.B. Beschreibung der Handlungen betroffener Personen)

die in das jeweilige Meldeformular eingetragen oder über das geschützte Postfach übermittelt werden, erhoben und verarbeitet. Die Daten werden von der zuständigen Abteilung verarbeitet, um die gemeldeten Vorfälle zu prüfen, Untersuchungen einzuleiten, durchzuführen und soweit erforderlich Abhilfemaßnahmen zu treffen. 

5) Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten
Zugriff auf die Meldungen haben nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit der Bearbeitung Ihrer Meldung betraut sind. 
Ein Austausch von Informationen zwischen den Abteilungen findet nur statt, wenn dies zur Bearbeitung eines konkreten Falles ausnahmsweise erforderlich wäre.

Im Rahmen der Prüfungen, Untersuchungen und zu treffenden Abhilfemaßnahmen kann es erforderlich sein, Informationen zu einem gemeldeten Vorfall an Mitarbeiter anderer Abteilungen, wie z.B. des Betriebs Entsorgung oder Kanäle & Straßen oder an die Geschäftsführung der WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH,  an externe Berater (z.B. juristische Berater) oder an die zuständigen Behörden zu übermitteln. Auch sind wir unter Umständen verpflichtet, einen gemeldeten Vorfall den betroffenen Personen zu melden.

6) Datenübermittlung in Drittländern
Eine Datenübermittlung in Drittländer findet nicht statt.

7) Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und Informationen werden so lange aufbewahrt, wie deren Kenntnis für die Bearbeitung der Meldung und gegebenenfalls für die Einleitung von Sanktionen erforderlich ist oder die Daten von Gesetzes wegen aufbewahrt werden müssen. Sollte sich eine Meldung als unbegründet erweisen, wird die Meldung mitsamt darin enthaltener personenbezogener Daten unverzüglich gelöscht.

8) Rechte der Betroffenen
Nach der DSGVO haben Sie und die im Hinweis genannten Personen folgende Rechte: DSGVO folgende Rechte:
·        Recht auf Widerruf nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Die betroffene Person hat das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  
·        Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
·        Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
·        Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
·        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
·        Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO
·        Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

WBO Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH
 Revision/Datenschutz
 Buschhausener Straße 149
 46049 Oberhausen
 E-Mail: datenschutz@wbo.oberhausen.de

·        Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, z.B.

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
https://www.ldi.nrw.de

Die Infrastruktur des Systems einschließlich Webseiten und Datenbank wird vom Dienstleister iComply GmbH, mit Sitz in 55116 Mainz, Große Langgasse 1A betrieben. Die iComply GmbH ist vertraglich zu strikter Vertraulichkeit und zur Einhaltung sämtlicher datenschutzrechtlicher Anforderungen verpflichtet.